Vom Donaukanal zum Stephansplatz


St. Othmar u.d. Weißgerbern vs. Uhrturm im Wiener Stadtpark

Die kleine Stadttour beginnt am Donaukanal beim Wiener Prater und führt vorbei an ein paar Sehenswürdigkeiten durch den 3. Wiener Gemeindebezirk bis zum Stephansplatz. Erste Station ist das Hundertwasserhaus. Nicht weit davon verläuft die Hetzgasse: dort stand im 18. Jahrhundert ein Hetztheater, in dem Tiere zur Belustigung des Volkes gehetzt wurden ("Des is a Hetz"). Am Kolonitzplatz besuche ich die katholische Kirche St. Othmar unter den Weißgerbern. Über die untere Viaduktgasse gelange ich nach Wien Mitte, wo das neue Einkaufszentrum "The Mall" steht. Nach einem Rundgang im Wiener Stadtpark komme ich zum Dr. Karl Lueger Platz. Neben dem UBahn Eingang auf dem Platz sind noch Reste der alten Stadtmauer zu erkennen, die hier um das ehemalige Stubentor gebaut war. Auf dem vorletzten Foto ist rechts hinter dem Lueger Denkmal das historische Cafe Prückel zu erkennen, das erst vor wenigen Wochen wegen zweier des Lokals verwiesener küssender Lesben Schlagzeilen machte. Ich gehe die Wollzeile hinauf und beende die Tour am Stephansdom.


Hundertwasserhaus vs. "The Mall"


Wien Mitte, Stadtpark am Wienfluß


Vom Stubentor bis zum Stephansdom.

Auch Sehenswert in Österreich



im Weinviertel

Wien Fotos

Donauradweg