Von der Seestadt zur Panozzalacke


Mit der U2 geht's zur Endstation Seestadt, wo wir den Seepark Aspern besuchen. Nun geht es über Seestadtstraße und Silberergasse zur Kirschenallee. Dort durch den Park in Richtung Lobau und am Gasthaus Hansi über die Brücken am Mühlhäufl. In der Lobau halten wir uns links in Richtung Groß-Enzersdorf und biegen schließlich auf den Weitwanderweg 07 ein und folgen dort den nach Wien weisenden Schildern. Der Weg führt uns vorbei an Scheunen und Feldern und durch den Auwald bis zum Bibergehege an der Vorwerkstraße. Über die Napolenstraße geht es weiter zur Panozzalacke und dort zur Haltestelle in der Lobgrundstraße.

Vom Hilton zum Lusthaus


Wir starten beim Hilton am Donauufer in Wien. Vor der Terrasse befindet sich eine kleine Schiffsanlegestelle für Touristenschiffe der Donauschifffahrt. Mit Blick nach links sehen wir die Gebäude rund um Kaisermühlen, die Reichsbrücke und im Hintergrund den Kahlenberg. Wir spazieren links am Ufer entlang und sehen bald rechter Hand das Ferry Dusika Stadion. In dem Radstadion sind zur Zeit Flüchtlinge untergebracht. Linker Hand liegt die Marina Wien. Die Liegeplätze der Luxusyachten sind großteils leer über den Winter. Einige Boote stehen an Land. Unter der U2 und der Praterbrücke hindurch geht er zur Ostbahnbrücke, wo wir links in Richtung Prater am Fussgängerübergang überqueren. Gleich hinter dem Bahnhof führt ein Pfad in den Prater hinein. Auf der Grafenwiese gehen wir nach links und hinter dem Sportplatz durch den Wald zur Aspernallee. Gegenüber der Schule liegt ein Reiterhof, hinter dem ein Pfad uns nach Maria Grün führt. Über den Stadtwanderweg und dann gleich rechts kommen wir zu einem am Lusthauswasser gelegenen Spielplatz. Neben dem Lusthaus warten wir bei der Gösser Bier Insel auf den Bus 77A.

Auch Sehenswert in Österreich



im Weinviertel

Wien Fotos

Marchfeld Bilder