Unteres Belvedere


Das Belvedere in Wien mit seinem Ausstellungen ist zu jeder Jahreszeit ein Besuchermagnet. Im Winter sind die zahlreichen Springbrunnen im Schlosspark Belvedere nicht in Betrieb. Die Bäume und Sträucher sind kahl und warten auf den Frühling. Im Unteren Belvedere sind neben aktuellen Themenausstellungen das Goldkabinett und die Marmorgalerie Highlights.

Heeresgeschichtliches Museum Wien


"Kriege gehören ins Museum" ist das Motto des Österreichischen Heeresmuseums in Wien. Das Museum steht auf dem Gelände des Arsenals nahe dem Wiener Hauptbahnhof und zeigt die Geschichte des Österreichischen Heeres und der Marine. Themenschwerpunkte sind Kaiser Franz Josef, die beiden Weltkriege, die österreichische Seemacht, Maria Theresia, Prinz Eugen und die Türkenkriege, der 30-jährige Krieg, die Franzosenkriege und Radetzky. Im Panzergarten im Innenhof des Heeresgeschichtlichen Museums können ältere und neuere Modelle besichtigt werden.


Innenhof am Arsenal - Maria Theresia Ausstellung


Kanonen und die eindrucksvolle Ruhmeshalle


Ein Teil vom Wrack des österreichischen Ubootes U 20.

Wagenburg Schönbrunn


Die Wagenburg ist ein Museum beim Schloss Schönbrunn, in dem alte Wägen, Kutschen, Rodeln und Sänften aus der österreichischen Kaiserzeit gezeigt werden. Auf dem Sissi-Pfad und in der Reitkapelle wird der Lebensweg der Kaiserin Sissi gezeigt. Neben dem prunkvollen Imperialwagen und dem Leichenwagen sind auch die Sänften sehr interessant. Die Reisesänfte wurde von Pferden getragen. Unter einem Sitz befindet sich ein Plumpsklo.

Durch den Schottenwald nach Penzing



Die Tour startet bei der Strassenbahnendstelle Neuwaldegg. Über die Marswiese geht es vorbei am Schwarzenbergpark, hinein in den Schottenwald und Richtung Sophienalpe. Auf Höhe der Rieglerhütte geht es durchs Halterbachtal Richtung Penzing. Bei der Spitalwiese im Wald finde ich einen interessanten kleinen Steinbruch mit einer Lagerfeuerstelle. Weiter geht es am Halterbach entlang nach Hütteldorf.



Im Halterbachtal


Vom Schottenwald runter nach Hütteldorf geht's am Wiener Stadtwanderweg entlang dem Halterbach. Der Halterbach in Penzing verläuft größtenteils in einem betonierten Bachbett und dient Kindern als Abenteuerspielplatz. Entlang des insgesamt 6,3 km langen Baches sprießen in einem kleinen Park erste Frühlingsboten aus dem Boden. Unterwegs kommen wir an einem alten Gebäude der Albertinischen Wasserleitung vorbei, mit der zum Beginn des 19. Jahrhunderts die Quellen im Halterbachtal erschlossen wurden.

Wiener Riesenrad


Das Wiener Riesenrad dreht sich bei jedem Wetter und zu jeder Jahreszeit. Das Riesenrad im Prater ist das Wahrzeichen Wiens und wurde im Jahre 1897 zum 50. Jubiläum Kaiser Franz Josefs errichtet. Heute strömen täglich große Touristenscharen zum Riesenrad. Besuchern bietet das Wiener Riesenrad einen schönen Ausblick auf Wien, besonders auf das Zentrum und den Prater. In einigen Holzkabinen kann man während der Fahrt wie im Restaurant speisen.

Auch Sehenswert in Österreich



im Weinviertel

Wien Fotos

Donauradweg