Auf den Engelweg nach Krummnußbaum


Neben der Panoramaaussicht auf die Donau von der Basilika in Maria Taferl führt ein Weg am Rosengarten hinunter zum Kriegerdenkmal. Dort wandern wir neben der Mauer weiter und vorbei an der Stiege. Neben dem Minigolfplatz des Hotels führt ein kleiner Wanderpfad leicht bergab. Im Wald erreichen wir einen schönen Bildstock. Bei der oberen Abzweigung halten wir uns links. Am Wegrand stehen etliche Pilze.



auf dem Engelweg von Maria Taferl nach Klein-Krummnußbaum


Auf dem Engelweg wandern wir in den Messlgraben und kommen nach Klein-Krummnußbaum an der Donau. Nahe des Donauradwegs am Ufer finden wir ein nettes Gasthaus zum Speisen. Weiter geht es, vorbei an Bildstöcken und Marterln, auf dem Engelweg nach Maria Taferl. Dem aufmerksamen Leser von Wanderland Austria ist es nicht entgangen, dass die Fotos nicht im Mai, sondern im Herbst gemacht wurden als wir zu unserer Verlobung dort waren.


auf dem Engelweg von Krummnußbaum nach Maria Taferl

Von Maria Taferl zum Schloss Artstetten


Ausgehend von Maria Taferl wandern wir über den Golfplatz in Richtung Artstetten. Der Jakobsweg verläuft hier auf einem Forstweg, vorbei an Feldern. Bei Unterthalheim kommen wir an einem netten Vogelhaus vorbei. Nach der Ortschaft geht es links in den Wald hinauf. Wieder am Waldrand, sehen wir bald die Zwiebeltürme von Schloss Artstetten zwischen den Büschen hervorragen. Im Schloss widmet sich ein Museum dem Thema Erzherzog Franz Ferdinand, der hier auch mit seiner Frau Sophie in der Gruft liegt. Die Ermordung des österreichischen Thronfolgers 1914 in Sarajevo hatte den Ersten Weltkrieg ausgelöst. Neben dem Museum kann der historische Schlosspark besichtigt werden.


von Maria Taferl nach Unterthalheim


Wanderweg zum Schloss Artstetten


Wir wandern ins Ortszentrum und besuchen ein nettes Gasthaus. Vorbei am Schandpfahl auf dem Dorfplatz in Artstetten geht die Wanderung weiter. Unser Weg führt durch ein Wohngebiet steil bergauf, bis zum Wanderweg am Eichberg. Wir halten uns links und wandern durch den Wald zu den Häusern bei Bründles, hier vorbei und links weiter. Wir kommen an einem Feld raus und wandern entlang der Straße nach Nussendorf. Nach dem Bauerhof gleich links und an der Gabelung dem Weg rechts folgen ("Rundwanderweg Maria Taferl PW5"). Vorbei an 2 Wegkreuzen und einem Sonnenblumenfeld geht es in den Wald hinein. Hier stehen viele schöne Pilze am Wegesrand. Vor der Straße nach Reitern geht es im Wald links. Wir durchqueren Reitern und wandern nach Maria Taferl hinauf. Dort besuchen wir die mechanische Krippe, die seit 1874 in Maria Taferl steht.


links oben: der Schandpfahl in Artstetten


Auf dem Rundwanderweg nach Maria Taferl.


die mechanische Krippe in Maria Taferl

Durch die Steinbachklamm nach Maria Taferl


In Maria Taferl besuchen wir die Basilika. Vor dem Kirchenplatz des bekannten Wallfahrtsorts tummeln sich viele Touristen. Neben der Kirche steht der Taferlstein, eine uralte Opferplatte aus Granit. Wir genießen die Ausblicke auf die Donau und die umgebende Wachau von der Aussichtsplattform vor dem Kircheneingang und wandern vorbei am Rosengarten hinunter zur langen Steintreppe. Auf den warmen Steinen tummeln sich unendlich viele Marienkäfer in der Sonne. Wir wandern die Stufen hinunter und vorbei an Feldern und Wäldchen auf dem Teil des Jakobswegs über Friesenegg nach Marbach an der Donau. Am Donauufer geht es von der Schiffsanlegestelle hinauf zum Gasthaus zur Hinterbrühl und weiter zur Winklermühle. Hinter der alten Mühle beginnt die Steinbachklamm. Wir wandern am Steinbach entlang über Stege und neben einigen Felssteinen durch den Nadelwald. In einer Holzkiste am Wanderweg befindet sich ein Gästebuch für Klammbesucher. Nach dem Ende der Klamm biegen wir bei einem Wegkreuz rechts ab. Bei Hilmanger steht das Gasthaus Greßl. Nun geht es vorbei an Obererla und Untererla bei schöner Aussicht ins Donautal und auf die Berge weit im Hintergrund vom Nibelungengau. Vor uns wird die Basilika von Maria Taferl immer deutlicher sichtbar. Wir durchqueren ein Tal und kommen über einen steilen Pfad zum Parkplatz in Maria Taferl.


Rosengarten und Panoramablick von Maria Taferl


Jakobsweg nach Marbach an der Donau


Wanderung bei Marbach an der Donau


das Gasthaus zur Hinterbrühl und die Winklermühle


in der Steinbachklamm


Wanderung nach Maria Taferl

Auch Sehenswert in Österreich



im Weinviertel

Wien Fotos

Donauradweg