Radtour auf der Donauinsel


Wir starten unsere Radtour zur Donauinsel im Wiener Prater. Über die Prater Hauptallee fahren wir bis zur Brücke der Südosttangente, dort links den grünen Wegweisern zur Donauinsel folgend. Nach einer Schrebergartensiedlung geht es hinauf zum Radweg an der Praterbrücke. Wir überqueren die Donau und halten uns auf der Insel links. Auf dem Donauradweg geht es nun in Richtung Reichsbrücke. Rechter Hand sehen wir die vollen Lokale an der Copa Cagrana. Wir fahren weiter, am Schulschiff vorbei und dem Festgelände der Afrika Tage. Links taucht im Hintergrund der Kahlenberg und die Kirche auf dem Leopoldsberg auf. Wir fahren durch die FKK Zone und sehen nach ein paar Kilometern schon die mächtige Stausperre, welche Neue Donau und Donau trennt. Hier am Beginn der Donauinsel steht immer ein Eisverkäufer. Wir blicken hinüber nach Klosterneuburg und fahren dann über die Staumauer ans andere Ufer der Neuen Donau. Über einige Leitungen wir Wasser von der Donau in die Neue Donau eingelassen. Nun fahren wir rechts am Ufer entlang weiter in Richtung Yachthafen. Viele Nackerte liegen hier in dem sonst ruhigen und naturbelassenen Bereich an der Neuen Donau. Bei der Jedleseer Brücke radeln wir wieder hinüber auf die Donauinsel. Dort fahren wir nun direkt am Uferradweg Stadteinwärts. Am Radweg an der Reichsbrücke fahren wir vorbei am Mexikoplatz und über die Vorgartenstraße weiter zum Praterstern. Die Radwege hier sind sehr stark befahren, und durch Ampeln geregelt. Beim Praterstern setzen wir über zum Würstelprater.

Kunst in der Landschaft

Kunst in der Landschaft ist eine Ausstellung mit moderner Kunst auf den Wiesen rund um das Gut Gasteil (Biohof und Galerie) bei Prigglitz. Jedes Jahr werden neue Werke von Künstlern aus der ganzen Welt hier oben ausgetellt. Auf den Wiesen können die Besucher auf gemähten Pfaden zu den Stationen mit den Kunstwerken wandern. Die Themen der letzten Jahre waren: Gemeinsam, Begleiten, Mein Raum, So nah - so fremd, Landstreichler. Manche von den derzeit ausgestellten Objekten sind auf den nachfolgenden Fotos zu sehen:


Anna - Atlas Axis


Begleiterin - Blaues Wächtertor


Blind Leaders - Das Ende der Landschaft, das Ende der Stadt


Drei Mammis - Grashaus


Gut Gasteil - Phasso (Schutzwall)


Portal - Savoniusflügel


Schaf im Zaun - Skyscraper


Tam Tam Zwei - Tonk Tonk


Vom fremden Planeten - Wartende Nubia


Wasserfrau Dana - Woher und Wohin?

Von Bad Gleichenberg zum Styrassic Park


In Bad Gleichenberg gehen wir vorbei am Einkaufszentrum am Bahnhof und überqueren die Radkersburger Straße. Immer den Wanderwegmarkierungen folgend, geht es etwas hoch und an einer großen Villa vorbei. Am Ende des Grundstücks steht hinter einer Kapelle eine Rastbank. Hier geht es rechts im Wald weiter, auf Weg Nr. 22 ("Herzspur"). Beim Taferlkreuz gehen wir geradeaus durch die Reserlstraße durch Wiesenthal. Beim Kamperkreuz überqueren wir die Gleise und biegen gleich links und dann wieder rechts ein. Wir folgen nun dem Weg Nr. 24 über die Felder zum Waldrand. Bald tauchen Dinosaurierzeichen als Wegmarkierung an den Bäumen auf. Wir folgen immer den Dinos durch den Wald und kommen beim Meißbründl an ein Feld. Nun spazieren wir auf dem Vausulzweg in Richtung Dinoplatz, wo wir schon die Riesenrutsche und das Baumhotel am Eingang des Styrassic Parks sehen. Nun verbringen wir den Tag im Dinosaurier Erlebnispark. Der Styrassic Park bietet neben lebensgroßen Dinosauriern einen großen Waldklettergarten, Kletterwand und Flying Fox. Spass für Kinder bietet ein Karussell, geführte Touren zu den über 80 Dinosauerierstationen sowie eine Ausgrabungsstätte. Beim großen Spielplatz gibt es auch ein 8-D Kino und einen Kinder-Vulkan. Der Rundweg führt durch die Zeiten Kreide, Jura, Trias, Perm. Wir spazieren durch den Wald zu den Dinos und sehen die Spinosaurus Erlebnisshow. An einem großen Teich sind die Wassertiere der Dinosaurierzeit dargestellt. Auch Nachbildungen vom Leben der Steinzeitmenschen sind im Styrassic Park zu sehen. Zurück geht es auf dem Schmalisweg und dem Dorfweg nach Gleichenberg-Dorf. Dort wandern wir auf dem Mitterweg am Klausebach entlang nach Bad Gleichenberg zurück.

Auch Sehenswert in Österreich



im Weinviertel

Wien Fotos

Marchfeld Bilder