Über den Dehnepark zum Wilhelminenberg


In Hütteldorf wandern wir auf dem Stadtwanderweg 4 durch die Dehnegasse entlang des Rosenbachs zum Dehnepark. Oberhalb vom Spielplatz führen Pfade hinauf zur Ruinenvilla. Es ist die Ruine eines Gärtnerhauses, das von den romantischen Bauten vom Beginn des 19. JHs im englischen Garten der Fürstin Paar übrig ist. Hier schrieb Franz Schubert das Stück "Rosamunde". Unten am Dehneparkteich geht es weiter in Richtung Schutzhaus Rosental. An der Rosentalgasse biegen wir links ab und folgen der Wegmarkierung zum Silbersee. Am Wegrand kommen wir an einer halbverfallenen Brunnenanlage vorbei. Bei der Lagerwiese am Satzberg geht es die Steinböckengasse neben der Rosentalsiedlung hinauf. Nach Durchquerung des Waldes halten wir uns rechts und gehen am Rosenbach geradeaus in den Wald hinein. Vorbei an einer Quelle kommen wir zum Jubiläumswarteteich. Über die Steinbruchwiese geht es zur Feuerwache Steinhof. Im Erholungsgebiet Steinhof gehen wir einen Rundweg über die Otto-Wagner Kirche. Jenseits der Steinhofgründe sehen wir über der Wiese das Schloss Wilhelminenberg. Zurück geht's mit UBahn in Ottakring.


im Dehnepark


Silbersee am Satzberg


Otto Wagner Kirche auf den Steinhofgründen

Auch Sehenswert in Österreich



im Weinviertel

Wien Fotos

Donauradweg