Naturpark Hohe Wand


Der Naturpark Hohe Wand liegt in Niederösterreich nahe Wiener Neustadt. Die hohen Felswände sind schon von Wien aus sichtbar. Die Hohe Wand ist ein beliebtes Ziel von Kletterern, Paragleitern, Drachenfliegern, Wanderern und mit ihren zusätzlichen Freizeiteinrichtungen auch ein ideales Erholungsgebiet für Familien mit kleinen Kindern. In den großen Gehegen des Tierparks sind Hirsche, Mufflons, Rehe, Steinböcke und Renntiere zu Hause. Für die kleinsten Gäste wurde ein Streichelzoo mit Hasen, Ziegen und Ponys eingerichtet. Mit Lamas können geführte Wanderungen unternommen werden.



Der Aussichtsturm auf der Hohen Wand bietet grandiose Rundblicke auf den Schneeberg, die Tiefebene bis Wiener Neustadt, den Wechsel und bis zum Neusiedlersee. 107 Stufen führen auf den 18 Meter hohen Turm. Das Betonfundament des 2003 errichteten Stahlturms ist 4 m tief im Boden verankert. Unterhalb des Aussichtsturms liegt neben den Tiergehegen der Spiel- und Spassberg, ein großer Abenteuerspielplatz für Kinder mit Seilbahn und Höhlensystem. Ein Erlebnisweg führt zu zahlreichen Abenteuerstationen.



Beim Gasthof Postl treffen sich Tandemspringer zum Paragleiten. Die Wiese zum Absprung liegt weiter oben im Wald. Unmittelbar neben dem Postl befindet sich die Abprungstelle für die Drachenflieger. Daneben können Besucher auf dem Skywalk auf Metallgittern über den Felsen hinausspazieren und die Aussicht von der Hohen Wand geniessen. Entlang eines Felsenpfades können Wanderer das Gelände zwischen den Felsen auch ohne Kletterseil erkunden.



Die Hohe Wand kann mit dem Auto über eine Mautstrasse erreicht werden. Für Besucher des Naturparks Hohe Wand wird eine kleine Gebühr eingehoben. Wanderer können sich ihre Route auf der Hohen Wand individuell zusammenstellen. Ein Rundweg, mit zum Teil steilen Etappen um den Leitergraben zwischen Großer Kanzel und Hochkogelhaus, führt am Rand der Hohen Wand entlang. Entlang des Weges finden sich neben den zahlreichen Aussichtspunkten auch Einrichtungen wie ein Kalkofen, Kohlenmeiler oder grell rote große Kunststoffliegen als moderne Kunstwerke. Am Rundweg zum Waldeggerhaus liegt das Windloch, neben der Einhornhöhle eine der zwei Höhlen auf der Hohen Wand.

Auch Sehenswert in Österreich



im Weinviertel

Wien Fotos

Donauradweg