Vom Sebastianwasserfall zum Öhler


Mit dem Zug geht es nach Puchberg am Schneeberg. Vor dem Parkplatz am Bahnhof über die Gleise und der roten Markierung folgend in Richtung Unternberg. Bald geht es durch ein Gatterl und auf einem gemütlichen Pfad weiter. Linker Hand haben wir herrlichen Blick auf den Schneeberg. Wir kommen bei Mittering an 2 schönen Marterln vorbei und erreichen auf einem kurzen Straßenstück Sonnleiten. Vorbei an Bauernhöfen geht es rechts hinauf zum Wasserfallwirt. Das Gasthaus liegt unterhalb eines mächtigen Felsens am Sebastianbach. Neben der Sebastianhütte geht es vorbei an einem Spielplatz noch ein kurzes Stück bis zum Sebastianwasserfall. Rechts neben dem Naturdenkmal versuchen einige Kletterer am Felsen ihr Glück. Wir folgen der blauen Markierung links neben dem Wasserfall und wandern auf einem kurzen Steilstück hinauf. Ein Felsensteig führt uns zum Sebastiansteg. Nun geht es am Sebastianbach entlang durch den Faden Graben bergauf, durch eine schöne breite Klamm mit vielen Felsbrocken. Auf dem Weg sind viele Wurzeln der umliegenden hohen Fichten. Wir kommen an eine Abzweigung wo das Sebastian Marterl steht. Nun geht es weiter auf dem Römerweg, hinauf zur Mamauwiese. Das Gasthaus Mamauwiese hat derzeit geschlossen. Von der Mamauwiese bietet sich uns ein herrlicher Ausblick auf den Schneeberg. Wir wandern über die weite Wiese, hinauf und vorbei am Wallfahrtskreuz. Nach einem kurzen Waldstück am Bäreneck taucht vor uns der spitze Gipfel vom Schober (1218 m) auf. Wir sehen die Schoberkapelle, halten uns jedoch rechts und wandern vorbei an der Schoberalm. Am Himmel haben sich inzwischen dunkle Wolken aufgezogen. Ach was, denken wir uns, und folgen dem Imitzerweg an der Dürren Wand hinauf zum Öhler Schutzhaus. Wir folgen der Markierung zum Blättertal hinunter. Wir kommen vorbei am Reithofer Kreuz. Bei der Johann Weninger Ruhe sehen wir durch die Bäume den Schneeberg, der in der Sonne glänzt. Bei uns am Öhler fängt es an zu hageln und ein furchtbarer Wolkenbruch beginnt. Tropfend nass geht es weiter und über das Obere Sierningbachtal am Schoberbach entlang zum Bahnhof in Puchberg.


Wanderweg unterhalb des Unternbergs


Der Wasserfallwirt vom Sebastianwasserfall.


Sebastianwasserfall und Sebastiansteg am Sebastianbach im Faden Graben


Sebastian Marterl am Römerweg


traumhaftes Panorama auf der Mamauwiese


vorbei an der Schoberalm


Auf dem Imitzerweg zum Öhlerschutzhaus.

Auch Sehenswert in Österreich



im Weinviertel

Wien Fotos

Donauradweg