Zu den Gelsen in Marchegg


An diesem heißen aber leicht bewölkten Sommernachmittag kann mich niemand aufhalten, und ich fahre zum Bahnhof von Marchegg. Vorbei an dem großen Wohnblock geht es gleich nach rechts und raus auf den Ort, dann links auf die Felder und in Richtung Ochsenweide. Bei der Bank neben dem Kreuz schmiere ich mir die halbe Autan-Flasche drauf, denn einige Gelsen gehen mir schon auf die Nerven. Auf dem Weg zum Breitensee sehe ich einen riesigen Gülletank auf einem Feld. Am Kleinen Breitensee folge ich dem Weg auf dem Hochwasserdamm in Richtung Marchegg Zentrum. Beim Kreuz gehe kurz an die March runter, um ein Foto zu machen. Die Aktion wird abgebrochen, weil ich hier sofort 20 Gelsenstiche kassiere. Das Autan wirkt hier nicht, nächstesmal bestelle ich das Mygga. Hinter der Tafel vom Wasserwild Schutzgebiet am Breitensee liegt der Marchegger Badeteich. Am kleinen Strand stehen schöne Holzsonnenschirme aufgestellt, es ist sehr gemütlich hier, bis auf die Gelsen. Links des Weges grasen Schafe auf der Tümpelwiese am Pulverturm. Hier sollen auch seltene Urzeitkrebse vorkommen. Ich gehe weiter in Richtung Ort. Die historische Stadtmauer von Marchegg wird gerade restauriert. Ich folge dem historischen Rundweg geradeaus. In einem Waldstück geht es um die Stadtmauer herum. Schilder informieren über König Ottokar, dem Gründer der Stadt Marchegg. Es summt im Gebüsch, und wieder ein paar Stiche abbekommen. Als ich das Wiener Tor erreiche, entsteht der Beschluß den Besuch der Storchenkolonie und der Marchauen dahinter heute auszulassen. Stattdessen drehe ich eine Runde um das Heimatmuseum und das Schloss Marchegg. Das Schloss wird gerade renoviert. Nun komme ich an ein paar Sehenswürdigkeiten im Zentrum von Marchegg vorbei. Einige aufgelassene Geschäfte wie die Fleischerei Nagl und andere, noch länger leerstehende Gebäude stehen nahe am Schloss. Ein Denkmal an König Ottokar ist erst 2018 aufgestellt worden, als das 750ste Jubiläum von Marchegg gefeiert wurde. Auf dem Radweg über Fünfhaus komme ich zu dem separaten Ortsteil mit dem Bahnhof von Marchegg zurück.

Auch Sehenswert in Österreich



im Weinviertel

Wien Fotos

Donauradweg