St. Andrä über Lourdes Grotte und Hadersfeld nach Kritzendorf


Die Wanderung beginnt am Bahnhof in St. Andrä-Wördern. Am Hagenbach entlang wandern wir ins Zentrum von St. Andrä und dort weiter ins Hagental hinein. Kurz nach dem Wandererkreuz (vor dem Rastplatz mit der Hubertushütte) zweigt ein rot markierter Pfad in Richtung "Lourdes Grotte" ab. Diesem Weg folgen wir und sehen bald die Häuser vom Ortsteil Weinzierl. An einem Haus nahe dem Römerbrunnen sind viele große Plüschtiere lustig an einem Baum angebracht. Wir müssen nun ein Stück am Straßenrand gehen, bis zur Ortstafel von Maria Gugging. Wir biegen vor dem Waldgasthof auf den Kreuzweg zur Lourdesgrotte im Wienerwald ab. Nach deren Besuch folgen wir dem Wegweiser über den Binder Jockl zu den Langenwiesen von Hadersfeld. Am Buschgettl steht neben einem netten Rastplatz ein Marterl und eine Infotafel das hier einst ein gigantisches Speicherbecken geplant war, dessen Umfang das Gelände rings um Schloss Hadersfeld überfluten sollte. Beim Jagdschloss machen wir einen Abstecher auf den Tempelberg und genießen von der Tempelbergwarte aus die Aussicht auf das Tullner Becken und die Burg Greifenstein an der Donau. Zurück nach Hadersfeld gehen wir vorbei am Glockenturm zum Obelisk. Der Obelisk wurde vom Fürst von Liechtenstein im Jahre 1800 künstlich angelegt. In der Römerzeit stand hier auf dem Hügel ein Wachtturm. Während der Türkenkriege wurden hier Warnfeuer entzündet (Kreudenfeuer). Neben dem Obelisken steht ein alter Wasserspeicher. Wir wandern nun über den Hundsberg (387 m) weiter und bei Dreifaltigkeit geradeaus. Über den Hohenegger Steig kommen wir durch den Wald oberhalb von Kritzendorf an. Hier geht es auf dem Riedenwanderweg, bei schöner Aussicht auf den Leopoldsberg und den Bisamberg jenseits der Donau, weiter. Auf der Riedenwanderung geht es durch die Weinberge mit vielen kleinen Weinberghütten und Infotafeln über den Weinbau. Kurz vor Ortsbeginn liegt rechts ein Lösshang, der ganz durchlöchert ist von Bauten der Bienen und anderer Insekten. Am Bach entlang kommen wir ins Zentrum von Kritzendorf und zum Bahnhof. Der Bahnhof Kritzendorf ist mit einem naturgetreuen Gemeinschaftsgarten auf der Bahngleisseite Richtung Franz Josef Bahnhof sehr schön gestaltet.


Vom Hagenbachtal zur Lourdesgrotte im Wienerwald.


Über den Binder Jockl nach Hadersfeld.


Tempelberg und Obelisk in Hadersfeld


Riedenwanderweg Kritzendorf

Auch Sehenswert in Österreich



im Weinviertel

Wien Fotos

Marchfeld Bilder