Radtour auf der Donauinsel


Wir starten unsere Radtour zur Donauinsel im Wiener Prater. Über die Prater Hauptallee fahren wir bis zur Brücke der Südosttangente, dort links den grünen Wegweisern zur Donauinsel folgend. Nach einer Schrebergartensiedlung geht es hinauf zum Radweg an der Praterbrücke. Wir überqueren die Donau und halten uns auf der Insel links. Auf dem Donauradweg geht es nun in Richtung Reichsbrücke. Rechter Hand sehen wir die vollen Lokale an der Copa Cagrana. Wir fahren weiter, am Schulschiff vorbei und dem Festgelände der Afrika Tage. Links taucht im Hintergrund der Kahlenberg und die Kirche auf dem Leopoldsberg auf. Wir fahren durch die FKK Zone und sehen nach ein paar Kilometern schon die mächtige Stausperre, welche Neue Donau und Donau trennt. Hier am Beginn der Donauinsel steht immer ein Eisverkäufer. Wir blicken hinüber nach Klosterneuburg und fahren dann über die Staumauer ans andere Ufer der Neuen Donau. Über einige Leitungen wir Wasser von der Donau in die Neue Donau eingelassen. Nun fahren wir rechts am Ufer entlang weiter in Richtung Yachthafen. Viele Nackerte liegen hier in dem sonst ruhigen und naturbelassenen Bereich an der Neuen Donau. Bei der Jedleseer Brücke radeln wir wieder hinüber auf die Donauinsel. Dort fahren wir nun direkt am Uferradweg Stadteinwärts. Am Radweg an der Reichsbrücke fahren wir vorbei am Mexikoplatz und über die Vorgartenstraße weiter zum Praterstern. Die Radwege hier sind sehr stark befahren, und durch Ampeln geregelt. Beim Praterstern setzen wir über zum Würstelprater.

Auch Sehenswert in Österreich



im Weinviertel

Wien Fotos

Donauradweg