Wildschweine im Lainzer Tiergarten


Vom Bahnhof Hütteldorf wandern wir zum Nikolaitor, durch das wir den Lainzer Tiergarten betreten. Wir wandern links vorbei an der Nikolaikapelle auf dem Wanderweg in den Wald hinauf. Mit einem hölzernen Wildschwein am Wegesrand werden die Besucher auf die im Wald sich tummelnden Wildschweine aufmerksam gemacht. Nachdem es ziemlich lang bergauf geht, raschelt es plötzlich laut im Gebüsch. Zwischen den Bäumen sehen wir zwei ausgewachsene Wildschweine, mit mehr als einem dutzend kleinen Frischlingen. Die Eltern blicken sich vorsichtig auf dem Weg um, betreten und überqueren diesen. Im Gänsemarsch kommen die kleinen Schweine aus dem Gebüsch hervor und marschieren ihren Eltern über den Weg nach. Bald ist die Wildschwein-Großfamilie auf dem Hügel zwischen den Bäumen verschwunden. Nach dem wir ein paar Beweisfotos geschossen haben, können wir es noch immer nicht fassen, dass wir Zeugen dieses Familienspazierganges werden durften. Gut gelaunt wandern wir mit dem Kinderwagen auf dem Rundweg weiter.

Auch Sehenswert in Österreich



im Weinviertel

Wien Fotos

Marchfeld Bilder