Museumspark am Bahnhof Payerbach


Reist man mit Öffis zu Wanderungen im Semmering-Rax Gebiet an, ist eine Station der Bahnhof Payerbach-Reichenau, der kurz vor dem Schwarza-Viadukt der Semmeringbahn liegt. Am Bahnhof Payerbach-Reichenau können sich Bahnreisende die Wartezeit verkürzen mit einem Besuch der kleinen Ausstellung neben dem Bahnhof, dem sogenannten Museumspark Payerbach. Hier sind alte Gondeln der Raxseilbahn, die alte E-Lok Nr. 3 und eine alte Semmeringbahnlok zu sehen. Die E-Lok Nr. 3 der früheren Lokalbahn Payerbach-Hirschwand wurde 1903 erbaut und ist die älteste betriebsfähige Schmalspur Lokomotive Europas. Sie stammt aus der Frühzeit der elektrischen Traktion und hatte ihren ersten Einsatz als Stollenlok beim Bau des Karawankentunnels. Neben ihr steht ein Teil der alten Sandsteinbrüstung des Schwarzaviaduktes. Die originale Semmeringbahnlokomotive, 1922 in der Lokomotivfabrik Wiener Neustadt gebaut, wurde für Schub- als auch für Vorspanndienste eingesetzt. Davor steht ein gusseisener Wasserkran und ein alter Signalmast.

Auch Sehenswert in Österreich



im Weinviertel

Wien Fotos

Donauradweg