Naturlehrweg Seebachtal


Der Naturlehrweg im Seebachtal beginnt mit dem Eingangsportal am Stappitzer See. Über Holzstege schreiten wir in den Wald, entlang des idyllischen Seebaches. Am Naturlehrpfad Seebachtal in den Hohen Tauern bietet uns die Natur zahlreiche Sensationen, wie z.B. den "betenden Wald" oder das "Eisloch". Das Eisloch ist das untere Ende eines großen Geröllfeldes. Zwischen den großen Felsbrocken kühlt die Luft deutlich ab, sodass uns ein eisiger Luftstrom aus dem Eisloch entgegenweht. Am Wegesrand sehen wir jenseits des Tales bald die Trombachfälle. Plötzlich steht ein riesiges Rindviech mit langen Hörnern mitten auf dem Wanderweg. Zum Glück ist es nur an pflanzlicher Nahrung interessiert und lässt uns hinterrücks passieren. Wir erreichen die Schwussnerhütte (1338 m) am Ende des Naturlehrweges im Seebachtal. Zurück zum Stappitzersee und Eingang des Seebachtales geht es auf dem breiten Hauptweg. Hier kommen wir den tosenden Wasserfällen noch näher.







Auch Sehenswert in Österreich



im Weinviertel

Wien Fotos

Donauradweg